keyvisual



Home
News
Wir über uns
Schützenfest 2017
Dorfpokalschießen
Unsere Könige
Unser Schützenheim
Unsere Sponsoren
Termine
Rundenwettkämpfe
Links
Mitglied werden
Der Vorstand
Gruppierungen
Einladungen
Impressum
Kontakt

 

 

 

 

St. Sebastianus Schützenbruderschaft

Dürwiß e.V., gegr. 1710

 

NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS

 

Neuer Jungschützenvorstand gewählt

Auf der Jahreshauptversammlung der Jungschützen am 08.01.2017 wurde der Vorstand der Jungschützengruppe neu gewählt.
Daniel Groß und Carsten Lange gaben Ihre Ämter nach vielen Jahren an der Spitze der Jungschützen an Andrea Arnolds (1. Jungschützenmeisterin), Jennifer Räke (2. JSM) und Verena Räke (3. JSM) ab. 
Der neue Jungschützenvorstand wurde auf der Jahrteshauptversammlung der Bruderschaft bestätig. Wir wünschen Euch viel Erfolg bei euren neuen Aufgaben!

 

 

Jahreshauptversammlung mit Sebastianusfeier am 15. Januar 2017

Am Sonntag, 15.01.2017, findet die Jahreshauptversammlung unserer Schützenbruderschaft statt.

Beginnen werden wir mit der hl. Messe um 11:00 Uhr in der Kirche.

Anschließend beginnt die Jahreshauptversammlung mit der Sebastianusfeier in der Festhalle Dürwiß.

 

Jahreshauptversammlung der Schützenjugend am 08. Januar 2017 

Die Schützenjugend versammelt sich am Sonntag, 08.01.2017 um 11:00 Uhr zur Jahreshauptversammlung der Jungschützengruppe.

Da Neuwahlen anstehen bittet der Jungschützenvorstand um zahlreiches erscheinen.

 

 

Sebastianustag am 24. Februar 2013 

Die Jahreshauptversammlung 2013 fand am Sonntag, den 24. Februar nach dem

gemeinsamen Kirchgang in der Gaststätte "Bei Kelche" statt. Anschließend waren alle Mitglieder mit Familie zum gemeinsamen Mittagessen in das Schützenheim eingeladen. Hierbei ehrten wir auch unsere diesjährigen Jubilare: 

60 Jahre Mitgliedschaft und somit Ehrenmitglieder: Peter Arnolds und Josef Schmitz

40 Jahre Mitgliedschaft: Karl Groß

25 Jahre Mitgliedschaft: H-D. Schwade und Franz Hamm.

 

Im Anschluss führen wir das Prinzenschießen durch. Nach dem 65. Schuß stand Jasmin Cremer als alte und neue Schülerprinzessin fest. Schon nach nur 41 Schüssen fiel der Vogel der Jungschützen von der Stange: Jennifer Räke ist unsere Jungschützenprinzessin 2013. Herzlichen Glückwunsch!

 

Sebastianustag am 15. Januar 2012

Nachdem am Vorabend die Heilige Messe besucht wurde, trafen wir uns am Sonntagmorgen in der Reiterklause Kranen zur Jahreshauptversammlung. Der Brudermeister begrüßte u.a. unseren Präses Ralf Osnowski, der das Totengedenken hielt. Im weiteren Verlauf würde das zurückliegende Jahr reflektiert und über das bevorstehende Schützenjahr gesprochen. Direkt im Anschluss an die Versammlung waren alle Mitglieder in unser Schützenheim eingeladen, wo ein kostenloser Mittagsimbiß angeboten wurde. Im offiziellen Teil wurden folgende Jubilare für jeweils 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Peter-Heinz Arnolds, Dr. Erich Plüss, Dieter Pletz und Ulrich Dondorf. Am frühen Nachmittag klang das gemütliche Beisammensein ruhig aus.

 

Bruderschaftsschießen am 20. November

Nach dem Besuch der Heiligen Messe am Morgen des 20. November konnte Brudermeister Hans-Werner Heckmann am Abend viele Mitgliederinnen und Mitglieder zum alljährlichen Bruderschaftsschießen im Johannes-Hannen-Schützenheim begrüßen. In geselliger Runde würde bis in den frühen Abend hinein geschossen, geklönt, gegessen und getrunken...

 

Jungschützen auf Pfingsttour...

Alle Jahre wieder erholen sich die Jung- und Schülerschützen auf der traditionellen Pfingstfahrt von unserem Schützenfest. In diesem Jahr ging es in die Vulkaneifel nach Ammeldingen.

Den Presseartikel hierzu finden Sie hier... 

 

Im Juni 2011: Über unser Schützenfest... 

Leider hat uns der im Vorfeld vertraglich verpflichtete Schausteller einige Tage vor unserem Schützenfest aufgrund eines Unfalls abgesagen müssen. Daher konnten wir der Dürwisser Bevölkerung nicht wie geplant eine Kirmes anbieten. Ersatzweise haben wir kurzfristig zwei Hüpfburgen aufbauen können, damit die Kinder wenigstens ein wenig auf unserer Festwiese toben konnten.

Da uns der Wettergott am Sonntag nicht gut gesonnen war, haben wir am Nachmittag vor dem Festzug entschieden, den Festzug abzukürzen und die Parade ausfallen zu lassen. Darüber hinaus haben wir die Kinder-Fahrradgruppe der Narrengarde gebeten, nicht an dem Umzug teilzunehmen. Damit wollten wir dem großen Risiko vorgreifen, dass den Kindern im Falle eines erneut aufziehenden Gewitters etwas zustößt. Wir bitten alle Kinder, die sich wieder ganz viel Mühe beim Schmücken ihrer Fahrräder gemacht haben, um Ihr Verständnis (und natürlich auch die Eltern). Vielen Dank!

  

Veröffentlicht am 31.03.2011

Die 3. Mannschaft im Freihand-Schießen beendet die Saison wie die 2. Mannschaft auf Platz 4. Beste Mannschaftsschützin war Anna Kaiser mit einem Durchschnitt von 266,5 Ringen! Die 3. Mannschaft schießt allerdings - anders als der Name es vermuten lässt - in der 1. Bereichsklasse und damit in der höheren Klasse als die 2. Mannschaft. Daher ist der 4. Platz hier durchaus höher zu bewerten...

 

Veröffentlicht am 29.03.2011

Die 2. Mannschaft der Freihand-Schützen belegt am Ende der Saison den 4. Platz mit 9:11 Punkten und 10.709 Ringen. Der 1. Platz geht an die Mannschaft aus Kornelimünster mit 18: 2 Punkten und 10.775 Ringen, die damit in die Bereichsklasse 1 aufsteigt. Bester Dürwisser Einzelschütze war Ulrich Dondorf mit 273,6 Ringen. Hier finden Sie die Abschlusstabelle mit allen Ergebnissen.

 

Veröffentlicht am 28.03.2011

Die Altersmannschaften beenden die Saison 2010/2011 mit einem hervorragenden Ergebnis. Die 1. Mannschaft belegt mit 16:4 Punkten den 2. Platz, die 2. Mannschaft mit 6:14 Punkten den 4. Platz.

Bester Dürwisser Einzelschütze der abgelaufenen Saison war Willi Hack mit einer durchschnittlichen Ringzahl von 294,88, dicht gefolgt von Reiner Carduck mit 294,75. Hier finden Sie die Abschlusstabelle mit allen Ergebnissen.

 

Veröffentlicht am 25.03.2011

 

Am 19. März schossen die Senioren-Schützen um den Bezirkswanderpokal. Die Mannschaft aus St. Rochus Röthgen ging aus diesem Wettkampf mit 589 Ringen als Sieger hervor, unsere Mannschaft belegte mit 579 Ringen den 2. Platz. Bester Einzelschütze war Hans-Peter Lagraff (Röthgen) mit 149 Ringen, bester Einzelschütze aus Dürwiß war Manfred Kutsch mit 146 Ringen.

Hier alle Ergebnisse im Überblick.

 

Veröffentlicht am 23.03.2011

Am Sonntag, den 20. März fand im Johannes-Hannen-Schützenheim das Schießen auf die Prinzenvögel statt. Dabei hatte Michael Cremer bei den Schülerschützen und Oliver Arnolds bei den Jungschützen das Glück, die Holzvögel von der Stange zu holen. Wir gratulieren hanz herzlich!

Da wir keine Bewerbung für die Königswürde vorliegen hatten, folgte anschließend direkt das Schießen der ehemaligen Majestäten. Hier siegte Lothar Cremer mit dem Traumergebnis von 30 Ringen. Insgesamt nahmen neun ehemalige Könige an diesem Schießen teil.

 

Veröffentlicht am 15.03.2011

Auf der Suche nach einem weiteren Spielgelände für Kinder und Jugendliche in Dürwiß ist die Stadt Eschweiler auf unserer Schützenwiese fündig geworden: Am Donnerstag, den 14. April wird um 17:15 Uhr auf der Schützenwiese (Richtung Grünstraße) ein neuer Bolzplatz eingeweiht. Dort wurden in den letzten Wochen zwei Fußballtore installiert. Neben Vertretern des Jugendamtes wird auch Herr Bürgermeister Rudi Bertram sowie die Lokalpresse an dem Ortstermin teilnehmen. Wir würden uns freuen, auch interessierte Mitglieder und Jungschützen unseres Vereins begrüßen zu können!

 

Veröffentlicht am 07.02.2011

Als Sieger des Brauchtumsschießens um die Bezirkswanderplakette stand nach einem aufregendem Wettkampf die Mannschaft von St. Rochus Röthgen fest. Unsere Schützen belegten den 5. von insgesamt 11 Plätzen. In der Einzwelwertung erzielte unser Mitglied Willi Hack mit 149 Ringen das beste Tagesergebnis, Reiner Carduck belegte mit 148 Ringen den 3. Platz.

Hier gelangen Sie zur vollständigen Ergebnisübersicht.

 

Veröffentlicht am 24.01.2011

Der Bezirkswanderpokal der Altersmannschaften wurde am 22. Januar in Kinzweiler ausgeschossen. Unsere Mannschaft belegte dabei mit 569 Ringen den 5. Platz. Insgesamt waren 11 Mannschaften angetreten. Die Einzelschützen von Dürwiß konnten folgende Ergebnisse vorweisen: Reiner Carduck 148 Ringe, Willi Hack 147 Ringe, Manfred Kutsch 137 Ringe sowie Eberhard Vogels 137 Ringe.

Der Pokal ging an die Mannschaft St. Rochus Röthgen I mit insgesamt 590 Ringen. Herzlichen Glückwunsch!

Hier gelangen Sie zur vollständigen Ergebnisübersicht.

 

Veröffentlicht am 17.01.2011 

Zur Jahreshauptversammlung fanden sich am Sonntag, den 16. Januar insgesamt 39 Mitglieder der Bruderschaft und der Jungschützengruppe ein. Sowohl der Geschäftsbericht, vorgetragen von Hans Wolff, wie auch der Bericht der Jungschützen, vorgetragen von Daniel Groß und der Bericht der Schießmannschaften von Stefan Heckmann blickten auf ein besonderes Jahr 2010 zurück. Das Jubiläumsfest stand im Mittelpunkt aller Berichterstattungen und den sich anschließenden Diskussionen.

Die Neuwahlen zum geschäftsführenden Vorstand brachten keine Veränderungen mit sich, da sich nach Vorschlag aus der Versammlung die betreffenden vier Personen der Wiederwahl stellten: 1. Brudermeister Hans-Werner Heckmann, 2. Brudermeister Peter-Heinz Arnolds, 1. Kassierer Lothar Cremer und Geschäftsführer Hans Wolff. Die Wahlen für den erweiterten Vorstand kamen zu folgendem Ergebnis: 1. Schießmeister Ulrich Dondorf, 2. Schießmeister Stefan Heckmann, 2. Kassierer Wolfgang Sieger. Die Wahl des 1. Jungschützenmeisters Daniel Groß wurde satzungsgemäß durch die Jahreshauptversammlung bestätigt. 

Anschließend berichtete der Vorstand über die Planungen und Vorbereitungen für das Schützenfest in diesem Jahr, woran sich eine intensive Diskussion anschloss. Letztlich hat die Versammlung dem Programm wie vorgetragen zugestimmt.  

Am 15. Januar fand im Johannes-Hannen-Schützenheim unter großer Beteiligung seitens der Mitglieder die diesjährige Sebastianus-Feier statt. Brudermeister Hans-Werner Heckmann begrüßte zunächst das Königspaar Dagmar und Wolfgang Groß sowie den Bezirkskönig Daniel Groß mit Frau Claudia. Das amtierende Königspaar bedankte sich bei den Anwesenden mit einem sehr leckeren Essen für die Unterstützung im zurückliegenden Jahr. Nachdem sich alle gut gestärkt hatten, wurden wir von "Tullino" alias Jörg Tullius in die Welt des Varietes und der Zauberkunst entführt. Dabei wurden Groß und Klein in den magischen Bann gezogen, es wurde viel gestaunt und gelacht. Auch das Königspaar blieb nicht verschont und stellte seine "Zauberkünste" eindrucksvoll unter Beweis.

Im Anschluss hieran läutete das Offizierskorps den offiziellen Teil des Abends ein: Alle Offiziere traten an, um den vorzunehmenden Ehrungen einen würdigen Rahmen zu verleihen. Sodann wurden sechs Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt und erhielten aus den Händen des 1. Brudermeister die Ehrenurkunde sowie das Andenken:

- Michael Spix für 25-jährige Mitgliedschaft

- Jakob Kranen für 25-jährige Mitgliedschaft

- Karl Schröder für 25-jährige Mitgliedschaft (fehlte entschuldigt)

- Hans Wolff für 25-jährige Mitgliedschaft

- Erwin Martinett für 50-jährige Mitgliedschaft und damit Ehrenmitglied der Bruderschaft

- Hubert Wolff für 50-jährige Mitgliedschaft und damit Ehrenmitglied der Bruderschaft

Nach den Ehrungen klang ein fröhlicher, gemütlicher und kurzweiliger Abend in toller Atmosphäre aus.

 

Veröffentlicht am 11.01.2011:

Informationen aus der Jahreshauptversammlung der Jungschützen vom 09. Januar 2011

Ergebnis der Wahlen der Jungschützenmeister:

1. Jungschützenmeister: Daniel Groß

2. Jungschützenmeister: Carsten Lange

3. Jungschützenmeister: Torsten Leisten

Wir gratulieren sehr herzlich zur Wahl! 

Das Training der Jung- und Schülerschützen wird von mittwochs 17:00Uhr auf donnerstags 18:00 Uhr verlegt.

Lesen Sie weitere wichtige Informationen und Neuerungen des Jungschützenvorstands in der Rubrik Gruppierungen - Jungschützen.

  

Veröffentlicht am 06.12.2010:

Unser 1. Brudermeister, Hans-Werner Heckmann, wurde am Tag des Ehrenamtes am 05. Dezember im Rahmen einer Feierstunde im Eschweiler Rathaus für sein ehrenamtliches Engagement in unserem Verein geehrt. Neben ihm wurden sieben weitere Einzelpersonen, Familien und Organisationen gewürdigt.

Wir gratulieren sehr herzlich zu dieser besonderen Ehrung!

 

 Hans-Werner Heckmann (11. v. l.) nach der Ehrung gemeinsam mit den übrigen Ehrengästen

 

Veröffentlicht am 22.11.2010:

Am Sonntag, den 21.11. fanden sich über 40 Mitglieder im Schützenheim "An der Waidmühle" ein, um am diesjährigen Bruderschaftsschießen teilzunehmen. Unser Brudermeister Hans-Werner Heckmann begrüßte alle Anwesenden, vor allem aber das amtierende Königspaar im Jubeljahr Dagmar und Wolfgang Groß mit ihrer Tochter Hanna sowie den Bezirkskönig Daniel Groß mit seiner Frau Claudia und Tochter Lina. Sodann eröffnete der Brudermeister das Schießen sowie das Buffet, mit welchem sich der Verein bei den Mitgliedern für die Arbeit im zurückliegenden Jahr bedankte.

Nach einem spannenden Wettkampf in insgesamt sechs Klassen standen nach gut drei Stunden die Sieger fest. Unser erster Schießmeister, Stefan Heckmann, nahm die Auswertungen und die anschließende Siegerehung gemeinsam mit dem 2. Brudermeister Peter-Heinz Arnolds vor.

Unmittelbar nach der Siegerehrung nutzte Peter-Heinz Arnolds die Gelegenheit, um sich bei den Anwesenden nochmals ausdrücklich für die Hilfe und Unterstützung über die Tage des Jubiläumsschützenfestes und in der Vorbereitung zu bedanken. Ohne das große Engagement vieler Mitglieder wäre das Fest nicht ein so großer Erfolg geworden. Dabei ist viel Arbeit im Hintergrund geleistet worden, die gerne übersehen werde. Zum Abschluss appellierte Peter-Heinz Arnolds, die Schützenbruderschaft weiter tatkräftig zu unterstützen.

Die Platzierten des Bruderschaftsschießens 2010:

Damenklasse:

1. Platz Gaby Cremer (49 Ringe)

2. Platz Verena Räke (45 Ringe)

3. Platz Dagmar Groß (36 Ringe)

Damenklasse Ü50:

1. Platz Irene Arnolds (44 Ringe)

2. Platz Ria Spix (43 Ringe)

3. Platz Inge Willms (43 Ringe)

Schützen:

1. Platz Wolfgang Groß (49 Ringe)

Schützen Ü50:

1. Platz Peter Arnolds (42 Ringe)

2. Platz Peter Spix (41 Ringe)

3. Platz Peter-Heinz Arnolds (39 Ringe)

Aktive Schützen:

1. Platz Claudia Groß (49 Ringe)

Zwei 2. Plätze mit 48 Ringe und gleichem Schussbild:

Alexander Räke ud Ulrich Dondorf

Aktive Schützen Ü50:

1. Platz Manfred Kutsch (46 Ringe)

Zwei 2. Plätze mit 45 Ringe und gleichem Schussbild:

Hans-Werner Heckmann und Gisela Groß

 

 

 

Veröffentlicht am 20.05.2010:

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Sponsoren, Bruderschaften, Ortsvereinen und der gesamten Bevölkerung für die tolle Begleitung während unseres Jubiläumsfestes. 

Ein besonderer Dank gilt unserem Jubel-Königspaar Dagmar und Wolfgang Groß, dem Jungschützenprinzen Marc Braun sowie der Schülerprinzessin Saskia Martinett. Darüber hinaus stellten wir in unserem Jubiläumsjahr mit Daniel Groß auch den Bezirkskönig, dem wir mit seiner Frau Claudia ebenfalls herzlich für Ihr Engagement danken.

 

Home

Impressum

 

 

Top
St. Sebastianus Schützenbruderschaft Dürwiß e.V.